Diese Tourverbindung scheint passend zum Titel der 1988er Erfolgsscheibe „Wings Of Heaven“ von Magnum tatsächlich im Himmel entstanden zu sein. Die Meister des anspruchsvollen und eingängigen Hard Rocks Magnum aus dem Vereinigten Königreich treffen auf die genialen Garanten für progressive Sounds Saga aus Kanada. Und auch Saga kennen sich in Sachen himmlisch und überirdisch bekanntlich aus, schließlich war einer ihrer größten Hits das „luftige“ und überirdische „The Flyer“

Magnum wurde bereits 1972 vom kongenialen Sanges- und Saiten-Duo Bob Catley und Tony Clarkin gegründet und seitdem halten Magnum die Hard Rock-Welt mit phantastischen Klängen und phantasievollen Geschichten in Atem. Zu den kompositorischen Glanzleistungen der Briten zählen Album-Meilensteine wie „On A Storyteller's Night“, „Vigilante“ und „Wings Of Heaven“ aus den 80ern, „Goodnight L.A.“ und „Sleepwalking“ aus den 90ern sowie „Brand New Morning“, „The Visitation“ und „On The 13th Day“ aus diesem Jahrtausend. Bis zur Tour im Mai soll auch das neue Werk „Escape From The Shadow Garden“ fertig sein, das mit den bisherigen Genialitäten locker mithalten kann, diese sogar stellenweise in Sachen Melodie und Harmonie noch übertrifft. Egal wie man es nun nennen mag, ob nun Art Rock, Bombast Rock, Pathos Rock, Heavy Rock oder Melodic Rock, Magnum kreieren große Songs mit noch größeren Melodien und großen Gesten und sind auch nach über 40 Jahren Karriere immer noch Garanten für großartige Rockkonzerte.

Auch bei Saga sind ein charismatischer Sänger und ein großartiger Gitarrist für eine beispiellose Bandgeschichte verantwortlich, machen Vokalist Michael Sadler und Gitarrist Ian Crichton doch auch schon seit Mitte der 70er gemeinsam Musik. Zu Beginn der 80er kamen Saga das erste Mal im Vorprogramm von Styx nach Deutschland und begeisterten das Publikum auf Anhieb. Saga haben bis heute zahlreiche klassische und zeitlose Alben geschaffen und gigantische Veröffentlichungen wie „Images At Twilight“ von 1979, „Worlds Apart“ von 1981, „Heads Or Tales“ aus dem Jahre 1983 oder „20/20“ von 2012 und das aktuelle Live-Album "Spin it Again – Live In Munich" (Top 30-Chartentry) dürfen in keiner gut sortierten Tonträgersammlung fehlen. Nachdem Sänger und Markenzeichen von Saga Michael Sadler nach einer dreijährigen Auszeit seit 2011 wieder mit Feuer, Flamme und Stimmvolumen bei Saga dabei ist, sind die Kanadier nicht zu stoppen, liefern rund um den Globus fulminante Performances ab und zeigen extremes handwerkliches Können an den Instrumenten und beim Songwriting.

Beide Bands erfreuen sich mit Album- und Single-Releases sowie Live-Auftritten weltweit großer Beliebtheit, haben aber eine besonders innige Beziehung zu Europa und besonders Deutschland. Umso wichtiger und wunderbarer, dass die beiden Genre-Giganten nächsten Mai gemeinsam unterwegs sind, um die fortwährende Relevanz und Brillanz anspruchsvoller und eingängiger Rockmusik unter Beweis zu stellen.

Tickets gibt es ab sofort exklusiv auf den Homepages von Magnum und Saga und unter http://www.pa-co.eu/magnumsagatour2014.html, ab dem 03.10. unter ticketmaster.de und ab dem 08.10. bei allen bekannten VVK-Stellen und hier auf unserer Homepage.